Hessischer Handballverband

Weiterbildung/Lizenzverlängerung

Die Trainerlizenzen sind nach dem Erwerb jeweils für vier Jahre (C-Lizenz) bzw. drei Jahre (B-Lizenz) gültig. Um die Gültigkeit einer Trainer-Lizenz zu verlängern, ist die Teilnahme an einer vom HHV anerkannten Fortbildungsveranstaltung vor Ablauf der Gültigkeit verpflichtend. Für die Lizenzverlängerung ist der Lizenzinhaber selbst verantwortlich. Die C-Trainer Lizenz kann mit 8 UE um zwei Jahre oder mit 16 UE um vier Jahre verlängert werden. B-Lizenz Inhaber müssen eine Veranstaltung mit 16 UE besuchen, um die Lizenz um drei Jahre zu verlängern. Bitte beachten Sie, dass eine Aufteilung der Fortbildungsveranstaltung in z.B. zwei Mal 4 UE nicht als Verlängerungsmaßnahme akzeptiert wird.

Wird die fristgerechte Verlängerung versäumt, so ruht die Lizenz nach Ablauf des Gültigkeitsdatums für maximal zwei Jahre. In dieser Zeit ist der Lizenzinhaber nicht mehr zuschußberechtigt. Eine ruhende Lizenz kann innerhalb von zwei Jahren nach Ablauf der Gültigkeit durch die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung erneuert werden. Wird auch die Ruhefrist überschritten, so verfällt die Lizenz und ein Wiedererwerb wird erforderlich.

Die Fortbildungsveranstaltungen sollen sportartspezifisch durchgeführt werden und müssen vom HHV als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt sein. Bei Rückfragen zu der Anerkennung von Fortbildungsveranstaltungen setzen Sie sich bitte mit den Ansprechpartnern des HHV in Verbindung. Beim Besuch von externen Weiterbildungen wird eine Bearbeitungsgebühr von 15,-- Euro fällig.

Termine  für die Weiterbildung des HHV/der Bezirke finden Sie in der nuLiga. Für die Termine in Hüttenberg melden Sie sich bitte direkt beim TV Hüttenberg (siehe unten) an!