Mein HHV

Ausnahmegenehmigungen für Jugendliche

Aktuell häufen sich Anfragen und Anträge zum Einsatz von Jugendlichen in der nächstniederen Jugendklasse gemäß § 22 Ziffer 5 der Spielordnung:

 

"Wenn die körperliche und/oder geistige Konstitution eines Jugendlichen auf Grund eines ärztlichen Gutachtens es notwendig erscheinen lässt, kann der Landesverband mit Zustimmung seines Jugendausschusses den Einsatz des Jugendlichen in der nächstniederen Jugendaltersklasse auf Landesverbandsebene zulassen. Im Falle der Zulassung ist der Einsatz dieses Jugendlichen ausschließlich in dieser Jugendaltersklasse möglich und bedarf für jedes Spieljahr einer neuen Ausnahmegenehmigung."

  

Wie im Ordnungstext genannt, ist hierzu ein ärztliches Gutachten erforderlich, ein einfaches haus- oder fachärztliches Attest ist generell nicht ausreichend! Wir bitten dies zu beachten.

 
 

Weitere Informationen erhalten Sie durch den HHV-Geschäftsführer.  

 



Zurück