Hessischer Handballverband

Spielbetrieb pausiert bis 31.12.20

Das Präsidium des Hessischen Handball-Verbands hat in seiner gestrigen Videokonferenz beschlossen, die Unterbrechung des Spielbetriebs für alle Spielklassen im gesamten Verbandsgebiet bis zum 31.12.2020 zu verlängern. Dies gilt auch für sämtliche Auswahl- und Stützpunktmaßnahmen des Verbandes und der Bezirke.

Nicht betroffen von dieser Entscheidung sind die Spiele der HBL,HBF, 3.Ligen und der Jugend-Bundesligen. Für deren Spielbetrieb wird es eine separate Entscheidung des DHB bzw. der Ligaverbände geben.

Die Entscheidung basiert auf den gestrigen Beschlüssen von Bundesregierung und Ministerpräsidenten.

Der Hessische Handball-Verband strebt an, den Spielbetrieb nach den Weihnachtsferien mit Beginn der Rückrunde wieder aufzunehmen. Eine endgültige Entscheidung dazu erfolgt im Dezember 2020.

 

Für das Präsidium

 

Gunter Eckart, Präsident

 

PDF Pressemitteilung 29.10.2020

Pressemitteilung vom 29.10.2020.pdf (69,4 KiB)





Zurück